FANDOM


Death Stranding Poster

Death Stranding ist ein von Kojima Productions produziertes Action-Videospiel, das von Sony Interactive Entertainment exklusiv für die PlayStation 4 entwickelt wurde. Nach der Auflösung von Kojima Productions als Tochtergestellschaft von Konami ist es Hideo Kojimas erstes Videospiel in Eigenregie.

Death Stranding wurde während einer Pressekonferenz zur E3 im Jahr 2016 angekündigt. Das Spiel erschien schließlich am 08. November 2019 für die PlayStation 4, eine PC-Version ist für den Sommer des Jahres 2020 angesetzt.

Geschichte Bearbeiten

In naher Zukunft formt sich die Erde durch mysteriöse Explosionen und übernatürliche Ereignisse neu. Die Ereignisse werden auch als "der Gestrandete Tod" bekannt. Während Wesen aus einer anderen Welt den Globus neu bewohnen, steht die Menschheit vor ihrem Untergang. Im Gameplay übernimmt der Spieler die Rolle von Sam Bridges, dessen Aufgabe es ist, die Menschheit vor ihrem Aussterben zu bewahren.

Figuren Bearbeiten

Figur Schauspieler JA Stimme DE Stimme
Sam Norman Reedus Kenjiro Tsuda Marios Gavrilis
Cliff Mads Mikkelsen TBA Richard van Weyden
Deadman Guillermo del Toro (Aussehen) Jesse Corti (Stimme und Schauspiel) Akihiko Ishizumi Renier Baaken
Fragile Léa Seydoux Nana Mizuki Lara Trautmann
Amelie Lindsay Wagner (Aussehen) Emily O'Brien (Stimme und Schauspiel) Kikuko Inoue Daniela Bette-Koch
Higgs Troy Baker Satoshi Mikami Dieter Gring
Die-Hardman Tommie Earl Jenkins Akio Otsuka Felix Würgler
Mama Margaret Qualley TBA Katharina Lichtblau
Heartman Nicolas Winding Refn (Aussehen) Darren Jacobs (Stimme und Schauspiel) TBA Johannes Semm
Bridget Lindsay Wagner TBA Daniela Bette-Koch

Des Weiteren tauchen Charaktere mit den Synchronstimmen von Kyle Card[1] und Claude Patrick[2] auf.

Weitere deutsche Sprecher sind: Jens Wendland, Holger Löwenberg, Erik Schäffler, Daniel Welbat, Michael-Che Koch, Martin Sabel

Gameplay Bearbeiten

Death Stranding ist ein Action-Strang-Videospiel[3], das hauptsächlich in der Perspektive der dritten Person gespielt wird. In vereinzelten Fällen wechselt die Perspektive in die Egoperspektive. Kojima bezeichnet den Strang, das Seil als die zweite große Entwicklung der Menschheit und definiert aus eigener Sicht mit Death Stranding somit ein völlig neues Genre, dass es Spielern ermöglicht miteinander in Kontakt zu treten und ihre Verbindung zueinander auszubauen.

Sam ist ein Soldat, der mit seinen Lieferungen seinen Weg durch die Welt bahnt und mittels der richtigen Ausrüstung diverse Umwelthindernisse überwindet oder sich gegen verschiedene Feinde wehren muss. Die Welt aus Death Stranding ist offen und weitläufig und durchzieht verschiedene Vegetationen.

Obwohl dem Spieler zahlreiche Nahkampf und Schusswaffen zur Verfügung stehen, wird in Death Stranding tödliche Gewalt nicht gefördert. Stattdessen besitzt das Spiel ein Social Strand System, das den Hauptfokus auf Stealth legt. Um Feinden auszuweichen kann der Spieler diverse Fahrzeuge verwenden, um durch die Welt von Death Stranding zu navigieren. Mit einem Baby, das die Möglichkeit besitzt eine die Brücke zur Totenwelt herzustellen, kann eine Verbindung hergestellt werden, um zusätzlich Hilfe im Umgang mit feinden zu bieten. Gefördert wird dieses System durch ein umfassendes Like-System, um Strukturen und somit die Hilfe anderer Spieler zu bewerten.

Wenn der Spieler versterben sollte wird er in ein "verkehrtes Reich" transportiert. Der Spieler wird aufgefordert nach allen verlorenen Gegenständen zu suchen. Darüber hinaus bleiben spielerbedingte Veränderungen in der Spielwelt auch nach dem Tod des Spielers bestehen.

Schauplatz des Spiels ist Nordamerika, auch wenn Kojima sich landschaftlich eher von Island hat inspirieren lassen. Letztendlich ist das "Going West"-Motiv eine Metapher. Die Handlung spielt in der Zukunft, aber Kojima will, dass die Spieler den Zusammenhang zu der Welt herstellen können, die wir aktuell erleben. Der Trend geht zu mehr Individualismus und Isolation. Das sehen wir zum Beispiel an der Situation zwischen der EU und Großbritannien oder in den USA unter Trump. Im Spiel stellt Kojima dar, wie es ist, in einer isolierten und geteilten Gesellschaft zu leben.

Entwicklung Bearbeiten

Vorstellung Bearbeiten

Hideo Kojima enthüllte Death Stranding auf der E3 2016-Konferenz von Sony. Ein Trailer zeigte Norman Reedus als Sam. Auf der TGA 2016 wurde der Antagonist des Videospieles, Cliff (gespielt von Mads Mikkelsen), gemeinsam mit der Figur von Guillermo del Toro enthüllt. Auf der TGA 2017 enthüllte Kojima mit einem zweiten Teaster-Trailer einen umfassenderen Einblick in die einzigartige Welt.

Auf der E3 im Jahr 2018 erschien ein umfangreicher Teaser-Trailer zum Gameplay mit zwei neuen, weiblichen Schlüsselfiguren, die von Léa Seydoux und Lindsay Wagner porträtiert wurden. Auf der TGS 2018 wurde bekannt, dass Tommie Earl Jenkins als Die-Hardman eine Schlüsselfigur im Spiel darstellen würde. Zahlreiche Veteranen aus der Metal Gear-Serie wie Akio Ōtsuka, Kikuko Inoue, Nana Mizuki und Satoshi Mikami schlossen sich Kenjiro Tsuda an und erhielten die japanischen Synchronstimmen einiger FIguren.

Konzepte Bearbeiten

Death Stranding Seil Metapher Developement

(von links nach rechts) Guillermo del Toro, Norman Reedus, Hideo Kojima and Mads Mikkelsen

Die Entwicklung von Death Stranding begann nach der Neuaufstellung von Kojima Productions im Dezember 2015. Kojima gab bekannt, dass er in früheren Spielen Kompromisse eingehen musste, um sie zu verwirklichen. Mit Death Stranding gab er jedoch an, dass die Notwendigkeit eines Kompromisses nicht mehr gegeben sei und er ist zuversichtlich, dass das Spiel "etwas völlig Neues sein wird, das bisher noch niemand gesehen hat".

Death Stranding bekam durch Kojima ein neues Genre, das später mit einem Trademark geschützt wurde[4]. Kojimas genrewidrige Natur wurde in ähnlicher Weise wie die von Metal Gear beschrieben: Metal Gear galt zu dessen Anfangszeiten als Actionspiel, da man damals nicht an die Existenz des Stealth-Genres dachte. Es würde aufgrund seiner neuartigen Stealth-Elemente als etwas Spezifischeres und Einzigartigeres wahrgenommen, wodurch sich letztendlich die Serie auf Stealth einstellte.

Alle Elemente des Spiels, von der Geschichte bis zum Gameplay, sind an eine einheitliche Idee eines "Strangs" oder einer Verbindung gebunden. Kojima glaubt, dass die Menschen "Mauern" zwischen sich bauen, und sich an die Isolation gewöhnt haben. Er hofft, dass die Spieler beim Spielen von Death Stranding neue Bindungen mit anderen Spielern auf der ganzen Welt eingehen und verstehen, wie wichtig es ist, neue Verbindungen zu anderen zu knüpfen.

Laut Kojima bestehen die meisten Actionspiele aus Spielern, die mit den Weiterentwicklungen von Stöcken wie beispielsweise Schwertern kommunizieren. Der Stock ist, metaphorisch gesehen, die erste Erfindung der Menschheit. Kojima zielt darauf ab "Menschen zusammenzubinden", indem er die zweite Erfindung der Menschheit nutzt: das "Seil".

Kojima sieht Death Stranding jedoch nicht als politisches Statement. Der Spieler entscheidet, ob er seine Mission vollendet, die Gesellschaft zu vereinen. Kojima sagt nicht, dass eine verbundene Gesellschaft richtig oder falsch ist. Er will die Spieler zum Nachdenken anregen.

Engine Bearbeiten

Nach einer weltweiten Tournee durch die verschiedenen Videospielstudios und der technischen Beratung von Mark Cerny hatte Kojima eine Game-Engine auserwählt, die er für Death Stranding nutzen wollte. Er entschied sich für die hauseigene Decima-Engine von Guerrilla Games.

Musik Bearbeiten

Der offizielle Soundtrack von Death Stranding wurde von Ludvig Forssell komponiert, der zuvor mit Kojima an Metal Gear Solid V gearbeitet hatte.

In einigen Trailern wurden vereinzelt Songs verwendet:

  • "I'm Keep Coming", "Easy Way Out" - Low Roar
  • "Asylum for the Feeling" - Silent Poets (E3 2018)
  • "Path" - Apocalyptica (Offizieller Trailer des Erscheinungsdatums)

Außerdem entstand durch eine Kollaboration von RCA Records und Sony Interactive Entertainment das Album Death Stranding: Timefall, auf dem verschiedene Künstler vertreten sind, die sich durch die Welt von Death Stranding inspirieren ließen.

Verschiedene Editionen Bearbeiten

Twitch Stream PS4 Death Stranding

Während der Entwicklung von Death Stranding gab es mehrere Release-Fenster. Kojima erklärte, "[Death Stranding] werde vor den Olympischen Spielen ausfallen", und verwies dabei auf die Spiele in Tokio 2020. Darüber hinaus gab er im Jahr 2016 an, dass "es einen Film namens Akira gibt und [Death Stranding] vor dem Jahr herauskommen wird, in dem Akira spielt" und deutete auf das Jahr 2019 an. Während des TGS 2018 Stage Panels erwähnte Kojima, dass das Spiel zum geplanten Zeitpunkt noch auf dem Weg zur Veröffentlichung ist. In einem Podcast mit Dan Fogler bestätigte Norman Reedus eine Veröffentlichung im Jahr 2019. Im März 2019 enthüllte Kojima, dass "Death Stranding etwas hinter unserem ursprünglichen Plan zurücklegen würde.

Am 29. Mai 2019 wurde auf einem PlayStation Twitch-Stream der Trailer zum Erscheinungsdatum zum ersten Mal gezeigt. Es wurde angekündigt, dass Death Stranding am 8. November 2019 veröffentlicht wird. Das Spiel wird in den Editionen Standard, Special, Digital Deluxe und Collector's angeboten.

Death Stranding Collectors Edition
  • Digital Deluxe Edition
    • Death Stranding: Timefall – Originalmusik aus der Welt von Death Stranding + Material hinter den Kulissen)
    • Kompletter Avatarsatz
    • Ingame-Objekte:
      • Goldene "Ludens-Maske"-Sonnenbrille
      • Goldenes Kraftskelett
      • Goldenes Geländeskelett
      • Goldener Plattenpanzer
  • Special Edition
    • Spezielle Steelbook-Hülle
    • Goldene "Ludens-Maske"-Sonnenbrille (Ingame-Objekt)
    • Death Stranding: Timefall – Originalmusik aus der Welt von Death Stranding + Material hinter den Kulissen
  • Collector's Edition
    • Spezielle Steelbook-Hülle
    • BB-Kapsel-Figur
    • Ludens-Schlüsselanhänger
    • BRIDGES-Transportkiste
    • Kompletter Avatarsatz
    • Death Stranding: Timefall – Originalmusik aus der Welt von Death Stranding + Material hinter den Kulissen)
    • Ingame-Objekte:
      • Goldene "Ludens-Maske"-Sonnenbrille
      • Goldenes Kraftskelett
      • Goldenes Geländeskelett
      • Goldener Plattenpanzer
  • Standard Edition
    • Das Spiel Death Stranding

Rezeption Bearbeiten

Anfang 2019 stellte Kojima die ersten beiden Stunden einer frühen Version des Spiels privat Guerrilla Games[5] und dem Metal Gear Solid-Filmregisseur Jordan Vogt-Roberts vor. Diese frühe Show erhielt viel Aufregung und Lob von den Zuschauern, wobei Vogt-Roberts die Spielwelt als makellos beschrieb.[6] Sam Lake von Remedy Entertainment wurde auch das Spiel gezeigt und erklärte, dass es "wagt, die Grenzen zu verschieben".[7] Im März wurde dem Direktor der Division 2, Julian Gerighty, das Spiel gezeigt und er hielt es für "umwerfend" und "zeitlos".[8]

Trivia Bearbeiten

  • Ein zentrales Thema des Spiels und die des Namensgebers ist das Stranden von Walen und anderen Meerestieren, die in einen der ersten Trailern am Strand verenden.
  • In Death Stranding können drei Gegenstände aufgefunden werden, die auch in Guerilla Games Horizon: Zero Dawn in Erscheinung treten. In Zero Dawn werden sie als Stranded Items bezeichnet und beinhalten Sams Kette, die Handfesseln von Sam aus dem Enthüllungstrailer und die Babypuppe aus dem Teaser-Trailer der TGA 2016.

Media Bearbeiten

Videos Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Poster Bearbeiten

Screenshots Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. [1]
  2. https://www.imdb.com/name/nm4293826/
  3. https://twitter.com/HIDEO_KOJIMA_EN/status/1136074622711975936
  4. https://www.pcgames.de/Death-Stranding-Spiel-57352/News/Kojima-Productions-registriert-Trademark-Strand-Game-1276335/
  5. Twitter: "Showed the first 2 hours of gameplay to our Guerrilla brothers. Yes, Hideo was demonstrating it! (The game is not fully completed...yet) The picture show’s the friendship between us! Keeps our mutual secrets here!" (@akisaitokojipro; Veröffentlicht am: 16. Jan. 2019)
  6. Twitter: [2] (@VogtRoberts; Veröffentlicht am: 6. Feb. 2019)
  7. Twitter: "With @HIDEO_KOJIMA_EN @Kojima_Hideo. He is an inspiration. #DeathStranding dares to push the boundaries. It’s wonderful to be able to compare notes. Happy and honored to call him a friend. @remedygames @ControlRemedy" (@SamLakeRMD; Veröffentlicht am: 17. Jan. 2019)
  8. Twitter: "Over the course of making #TheDivision2 we did many many awesome things and received support from many other developers. Hugely thankful to @Kojima_Hideo for having welcomed us to his gorgeous studio and shown us his mind blowing game. Trust me, #DeathStranding will be timeless." (@jgerighty; Veröffentlicht am: 10. März 2019)
9. Süddeutsche: Interview mit Hideo Kojima https://www.sueddeutsche.de/digital/hideo-kojima-interview-death-stranding-ps4-1.4673925 08.11.2019
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.